Selbsthilfegruppen

sind freiwillige, meist lose Zusammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankheiten, psychischen oder sozialen Problemen richten, von denen sie entweder selber oder als Angehörige betroffen sind. 

Informationen

1. Im Vordergrund stehen die gegenseitige Hilfe und der Erfahrungsaustausch unter Gleichbetroffenen.

2. Arbeitsweise der Selbsthilfegruppen:

S I E

… bestimmen selbst, was sie in die SHG einbringen
… sind gleichberechtigt und vermeiden Abhängigkeiten
… bestimmen selbst, wie groß die SHG ist, ob sie als offene oder geschlossene SHG arbeiten wollen
… erstellen Gruppenregeln für alle Gruppenmitglieder
… treffen sich regelmäßig, je nach Bedarf und Wunsch
… pflegen Kontakte, die Ihnen gut tun
… gehen keine vertraglichen Bindungen ein, Dauer der Treffen sind offen und die Teilnahme am Treffen sind kostenlos

3. In-Gang-Setzer/ innen

    sind ehrenamtliche Mitarbeiter/ innen, sie

  • stehen mit der Kontaktstelle, den Gruppen in der Startphase zur Seite,
  • unterstützen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dabei, miteinander zu reden und sich vertraut zu machen,
  • begleiten die Gruppen, helfen bei den ersten Treffen und achten auf die  Rahmenbedingungen,  

Übersicht der Selbsthilfegruppen

 

Stand 05/2024

A

Absehen

Abstinenz-Frauengruppe

ADHS

Adipositas

Angehörige Glücksspielsucht

AA - Montag

AA - Donnerstag

Al Anon – Montagsgruppe

Al Anon - Donnerstagsgruppe

Angehörige demenziell Erkrankter

Angehörige psychisch Erkrankter

Angehörige von Sucht- und psychisch Erkrankten (“vier Schritte“)

Anonyme Alkoholiker (2)

Asberger

B

Blasenkrebs Selbsthilfegruppe Mecklenburgische Seenplatte

Blaues Kreuz

Bipolare Störung

Blinde u Sehbehinderte

Brustkrebs (5)

C

CI Träger

Colitis ulcerosa (Darmerkrankung)

COPD Waren/Amsee

D

Darmerkrankung "Crohn/ Colitis"

Depressionen/Angststörung „Phönix“ (3)

Die Lotsen

E

Emotions Anonymous

F

Fibromyalgie (2)

Förderverein TUMORZENTRUM

G

Gehörlose Senioren

Glücksspielsucht

H

Hochsensibel

K

Kehlkopfoperierte

Kreuzbund

L

Leben mit Demenz

Lipödem

Lokale Gruppe - Ehrliches Mitteilen, Gesprächskreis Psychosomatik

Long Covid

M

Morbus Bechterew

Morbus Chrohn

Mukoviszidose

Multiple Sklerose

N

Nierenlebendspende- das zweite Leben

Neuanfang nach Verlust: Unterstützung für Witwen und Witwer

Neurofibromatose

O

Osteoporose (4)

P

Parkinson

Phönix/ Alkohol Drogen

Prostatakrebs

psychisch Erkrankter „stark zusammen“

Psychoseerfahrene

Psychosoziale Krebsnachsorge (2)

R

Regenbogenkind-Trauer und Leben nach dem Tod eines Babys

Rheuma-Liga

S

Schlafapnoe Mecklenburgische Seenplatte

Schlafapnoe Waren

Schwerhörig Menschen

Schwerhörige Senioren

Seelische Gratwanderung

Sternenkinder MSE

T

Trauergruppe

V

Väteraufbruch

Z

Zöliakie


in Gründung:

- Guillain-Barré-Syndrom
- Gehörlose
- Angehörige demenziell Erkrankte
unerfüllter Kinderwunsch
- Adipositas in der Adoleszenz