Selbsthilfebeirat

Der ehrenamtliche Selbsthilfebeirat wurde 1996 gegründet und hat seinen Sitz in der Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen des DRK Neubrandenburg, in der Robert-Blum-Straße 34.
Die Arbeit des Beirates bezieht sich auf alle Selbsthilfegruppen der Stadt Neubrandenburg und des Umlandes. Die Selbständigkeit der Selbsthilfegruppen bleibt unangetastet. Alle nicht öffentlichen Informationen und personenbezogenen Daten, die die Mitglieder aus der Tätigkeit im Beirat erhalten, werden vertraulich behandelt.
Der Selbsthilfebeirat ist die Interessenvertretung der Selbsthilfegruppen gegenüber dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
Er ist u.a. zuständig für die Vergabe der Fördermittel des Landkreises.

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit gibt es seit vielen Jahren mit dem Selbsthilfebeirat, der als Selbstverwaltungsorgan alle zwei Jahre durch die Mitglieder der SH-Gruppen gewählt wird und als Entscheidungs- und Prüforgan für die

  • Förderung der Selbsthilfetätigkeit in den Gruppen
  • Organisation gruppenübergreifender Selbsthilfeaktionen
  • Wahrung und Durchsetzung der Interessen der Selbsthilfegruppen

wirkt. Dabei vertritt er die Interessen aller Selbsthilfegruppen aus den Bereichen der sozialen Selbsthilfe, der Suchterkrankungen, der chronischen und psychischen Erkrankung und orientiert sich an der Basisarbeit der SH-Gruppen.

Einzelheiten siehe „Richtlinie des Beirates zur Bewilligung finanzieller Mittel des Landkreises“ unter der Rubrik Service / Downloads .

Hans-Joachim Walter
Hans-Joachim Walter
Vorsitzender des Beirates
Lilli Meile
Lilli Meile
1. Stellv. des Vorsitzenden
(Weiterbildung)
   
Ingo Bachmann
Ingo Bachmann
2. Stellv. des Vorsitzenden
(Presse-u.Öffentlichkeitsarbeit)
Sylvia Preuß
Sylvia Preuß
Internet /
Homepagebeauftragte 
   
   
Petra Schmelzer
Petra Schmelzer 
Ansprechpartner/Unterstützer
für alle Bereiche
Rolf Brach
Rolf Brach
Ansprechpartner /
Verantwortlicher für Finanzen
   
   
Axel Schröder
Axel Schröder 
Leiter der Selbsthilfe-
kontaktstelle
Ursula Bünger
Ursula Bünger

Mitarbeiterin in der Selbsthilfe-
kontaktstelle.
   
pic-nb.png